gegenüber

comic

wir sind nicht mehr in unserem zimmer. wir wundern uns, denn wir wissen nicht, wie wir hierher gekommen und wo wir sind. die wohnung ist groß und gemütlich. sie ist hell. sie hat schräge decken. die dielen riechen nach fichte und leinöl. hier gibt es zwei fenster. wir schauen gemeinsam aus einem. vier stockwerke unter uns steht eine eisentonne auf dem gehweg. weiter…

sequenz 24 von 24 der serie das haus

text:

vorlesen

comic

iwan hat einen leeren koffer dabei. er sagt nicht, warum. wir hätten recht gehabt, sagt er beim essen. im eigenartigen haus schrumpften die wände und von zeit zu zeit verschlössen sich die fenster. seit die journalistin aus-, und jördis, die freundin des u-bahnfahrers, eingezogen sei, wohnten im übrigen nur noch freundliche menschen darin. weiter…

sequenz 23 von 24 der serie das haus

text:

feuertonne

comic

vier tage lang haben wir auf iwan gewartet. er sei beschäftigt gewesen, murmelt er und sieht zu boden. iwan fühlt sich schlecht, weil er länger ausgeblieben ist. wir wollen das nicht. er ist unser einziger freund. weiter…

sequenz 22 von 24 der serie das haus

text:

schweigen

comic

gestern hatten wir uns nichts zu sagen. wir schauten hinaus. wie jeden tag. wie immer. wir schwiegen. wir knabberten an den fingernägeln. wir knabberten ein paar salzstangen. die hatte iwan irgendwann mitgebracht. schließlich wendeten wir uns vom fenster ab und die rücken dem eigenartigen haus zu. wir betrachteten unser zimmer. weiter…

sequenz 21 von 24 der serie das haus

text:

weisse flecken

comic

in den letzten tagen kommt iwan nie früher als gegen acht uhr am abend bei uns vorbei. wir wissen nicht, wo er sich herumtreibt. allerdings gibt es gewisse indizien. er ist immer müde, wenn er kommt. das kennen wir eigentlich nicht von ihm. er hat schwielen an den händen, und seine haare riechen nach holzstaub. weiter…

sequenz 20 von 24 der serie das haus

text:

doch noch

comic

es ist also niemand ausgezogen. und die wohnung des u-bahnfahrers ist geschrumpft. und jeden abend schimmert kerzenlicht hinter den fenstern im dritten stock. weiter…

sequenz 19 von 24 der serie das haus

text:

nur von kerzenlicht

comic

fast hätten wir den umzug verpasst. über eine reihe von zankpatiencen hatten wir beinahe vergessen, welcher tag heut war. erst als von draußen lautes poltern zu hören war, sahen wir endlich aus dem fenster: da stand ein knallgelber möbelwagen mit herabgelassener rampe. weiter…

sequenz 17 von 24 der serie das haus

text: