bahnhof

skizze zeichnung sequenz

der kaffee ist serviert, jetzt wartet sie noch, das er endlich kommt und ewig bleibt.

text:

eukapirates

heut ist aber viel los im nebel vor der insel…

26. März 2013 - 09:52

Frau Blau

wunderbar, wie sich von Bild zu Bild der Bahnhof materialisiert, sich der Weg bahnt von der Insel zum Festland …

herzliche Grüße
Frau Blau

26. März 2013 - 10:24

eukapirates

oder von einem inselende zum andern?

nicht dass die insel nachher überlaufen wird von rosagesichtigen, outdoorjackenbewährten festlandtouristen, die überall ihren müll herumliegen lassen, den kobboi und die kolibris aufstören und vielleicht sogar, oh graus!, den leuchtturm besteigen!??!

26. März 2013 - 12:11

rittiner & gomez

@eukapirates: wie wahr, der zug verkehrt nur auf der insel, wir wären mit dem massentourismus, total überfordert.

26. März 2013 - 12:44

Ludwig Janssen

Der Zug – verkehrt … nur auf der Insel??? Oh! Ich verstehe. Da spendiere ich euch dazu passend:

Li Tera Tur-Tur (und andere literarische Gestalten)

Riesen, Wogen, Wesen, Wiesen
Li Tera Tur-Tur steht auf Lummer
Land, wo die Zitronen wohnen
Laternenschein, hinaus aufs Meer
Brennstoff liefert Gas aus Bohnen

Es ruht auf Welten so wie diesen
Strohbehütet süßer Schlummer
Unsrem Riesen träumt, er wär‘
Licht der Welt, die er erhellt:
Er wirft nur Schein, das grämt ihn sehr

Um ihn ein Mobile mit Potwal
der ahabesk Pazifik raucht
und hemingwayed aus Sägevi
sion und Thun zu Wörtern bauscht
was Ringsum abbläst vis-à-vis

das Wolkenschaum um Schlummer
land, den Riesen, Licht und Dunkel
summt er sein Rings hin allem Schönen
Über sich nächtens Sternenfunkel
bisweilen Inseln, meistens Möwen

Das Luteratir antilopt im
Blätterwald, hat es nicht eilig
Löwen sehen es nur springen
Lesen macht es zwischenzeilig
papierne Heimgenisse singen

26. März 2013 - 16:54

rittiner & gomez

@ludwig janssen: so verkürzen sie uns die wartezeit, auf das angenehmste. wir danken herzlich.

26. März 2013 - 18:53

Flügel

Oh .. wirklich schön, die Entwicklung des Bildes. Ich mag die etwas leeren anderen beiden Seiten (Statuse) etwas mehr, aber dafür erzählt das hier natürlich mehr!

26. März 2013 - 19:29

Ludwig Janssen

Ich habe zu danken, für die Anregung, erwartete ich doch unter isla volante unter „Bahnhof“ alles andere als einen Bahnhof – und dieser Allesand(ere)rieselt mir nun durchs Hirn auf die andere Saite der Eieruhrkulele, ich höre *pl°ng* … :)

27. März 2013 - 00:11

Sofasophia

sag mal, wer malt eigentlich diese bilder? es ist wie eine einheit mit deinen texten …

und immer wieder frag ich mich: was war zuerst da?

27. März 2013 - 22:35

rittiner & gomez

@sofasophia: also die bilder sind immer von rittiner & gomez, bei den texten ist die autorenschaft immer unten angegeben.
bei texten von elke engelhard, hans jürgen hilbig und rittiner & gomez entstehen die bilder immer vor den texten, bei martin loosli und sudabeh mohafez und markus a. hediger ist und war meistens der text zuerst entstanden und später das bild.

28. März 2013 - 07:06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.