der rote

ratur aquarell

in gedanken versunken stapfte ratur die stiegen zu seiner stadtwohnung hinauf. zog die tür hinter sich ins schloss, schaltete das licht in der küche an – und stutzte: vor ihm saß ein roter kater. auf dem küchentisch. blinzelte ihn an.

na, wo kommst denn du her?

blinzeln.

nicht, dass ratur etwas gegen katzen hatte, die sich auf dem küchentisch tummeln, vielmehr verwunderte ihn der anblick des katers, weil er gar keine katze in seinem haushalt beherbergte.

hungrig?

blinzeln.

ratur deckte den tisch ein, packte seinen einkauf aus dem discounter hinzu, holte milch aus dem kühlschrank, goss davon ein wenig in eine untertasse, schob diese in die mitte des tisches und schenkte sich selbst vom rotwein ein. sein gast flanierte derweil schnurrend über die tischplatte, strich raturs arme entlang und rieb sein köpfchen an allem und jedem, was ratur auf den tisch stellte. als ratur sich hinzu setzte, lief er zur milch, tunkte seine zunge hinein und trank, setzte ab, blinzelte ratur an, trank wieder und setzte sich dann ratur gegenüber, der ein stück vom baguette geschnitten hatte und einen streifen käse, von dem er abbiss.

käse?

blinzeln.

ratur brach ein stückchen ab, reichte es seinem gegenüber und fühlte es unter beherzten bissen aus den fingerspitzen schwinden. kaum hatte der kater das käsestückchen gefressen und noch eins und noch eines, baute er sich wieder vor ratur auf, einer sphinx gleich, blinzelte und schien bereit, ein rätsel zu stellen. ratur genoss derweil sein abendbrot und betrachtete seinen gast. selten grün funkelten dessen augen, tiefgründig schwarze pupillen rundeten sich im matten schein der küchenlampe. sein fell wirkte gepflegt, tiefes orange, getigert, als ob ein glas milch auf die brust ausgegossen war und sich von dort verlor, den bauch hinab und dann in feinen rinnsalen wieder die rippen hinauf.

navigation der serie
sequenz 27 von 48 der serie ratur lites

text:

sascha

zum 1. gibt es milch und käse?

1. August 2016 - 13:41

sudabeh mohafez via facebook

ein GANZ neues GELB!!

2. August 2016 - 11:34

rittiner & gomez

@sudabeh mohafez: vermutlich ein versehen.

2. August 2016 - 11:35

sudabeh mohafez via facebook

das glaube ich keine sekunde lang!!

2. August 2016 - 11:42

rittiner & gomez

@sudabeh mohafez: dann war es verzweiflung.

2. August 2016 - 11:43

graugans

Grandioses Zusammenwirken zweier Universen in Wort und Bild…und dieses Katergesicht erzählt ja noch einmal eine ganz neue Geschichte, die möcht ich unbedingt weiter erfahren…der rote rückt aber wohl nicht so gern damit heraus, schaut mich ein wenig mürrisch und gelangweilt an und brummt: deine fragen kannst dir selbst beantworten…aha.

2. August 2016 - 12:59

silke hoffman via facebook

Schrödingers Katze der Gezeiten

2. August 2016 - 14:02

rittiner & gomez

@Silke Hoffman: wir kannten die leider noch nicht, jetzt stellen wir fest, dass es da möglicherweise, sogar zwei dieser katzen gibt. und die eigentliche noch dazu.

2. August 2016 - 14:12

rittiner & gomez

@graugans: sind gespannt, wie es weiter geht.

2. August 2016 - 14:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.