dito

menschen

schon wieder, oder immer noch.

text:

eukapirates

die formate bleiben. es sind die inhalte, die sich ändern… :-)

16. Februar 2011 - 12:29

Holger Ehrlich

vielleicht hat sich herumgesprochen, dass godot auf die Insel kommt, diesmal ganz bestimmt.

16. Februar 2011 - 16:54

Holger Ehrlich

da aber ausschließlich damen warten, wird es wohl nur george clooney sein …

16. Februar 2011 - 16:57

rittiner & gomez

@holger ehrlich: jetzt wird uns alles klar, die warten auf uns bildermacher.

16. Februar 2011 - 17:29

Sammelmappe

Ich glaub, sie sind einfach da.
Das Bild ist wunderschön, mir gehen die Worte aus, um die Inselbilder angemessen zu begrüssen.

16. Februar 2011 - 17:32

Dong

die eine frau links neben der anderen die es auch sein könnte

(achtung, nun folgt ein gedicht)

alle haben die plätze eingenommen
auch das meer hat den platz eingenommen
auch die sterne und der mond; das kündigungsschutzgesetz
und das verhalten beim überschreiten einer mauer
auch das baby dass noch nicht weiß dass es schreien kann, der amerikanische und der hessische ministerpräsident
da ist sie
schön wie das gedicht aus dem man nicht mehr herauskommt
tatjana
da steht sie
links oder rechts von zwei anderen die sie auch sein könnte

16. Februar 2011 - 18:36

punk.t

@dong: klasse gedicht! gefällt mir trotz ordograhischer unvollkommenheit;-), vor allem auch die ankündigung: achtung, nun folgt…! im übrigen sehen alle vier grazien aus wie festland-lehrerinnen nach einem polterabend. zum glück befinden wir uns aber auf einer insel.

16. Februar 2011 - 19:38

eukapirates

@ punk.t: auf der insel :-)

17. Februar 2011 - 12:20

punk.t

@euka: sorry, klar. war eine schtillistische unvollkommenheit. soll nicht wieder vorkommen!

17. Februar 2011 - 12:46

Sammelmappe » Blog Archive » Klare Gedanken

[…] Vielleicht sollte ich Asyl auf der Insel suchen. Oder woanders. Vorschläge werden gerne angenommen. Februar 18th, 2011 in Fühlen, Gedanken, Leben | tags: Alle Tage, Alltag, Arbeit, Gemüt […]

18. Februar 2011 - 17:44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.