literaturpreis

literaturpreis 2012

hans-jürgen hilbig - dong

hans jürg hilbig

* 1962 | gießen
ein inselschreiber, -passantin, -kommentierer, -begeherin.
ihre arbeiten werden zum lesen veröffentlicht in zeitschriften, zum hören gesprochen im radio, vertont mit musik und übersetzt in fremde sprachen.

der preis geht an dong
für den text: dong 1

literaturpreis 2011

daria stocker

darja stocker

geboren 1983 in Zürich.
Schrieb ihr erstes Stück Nachtblind im Rahmen eines Work-in-Progress am Theater an der Winkelwiese. Sie erhielt den Autorenpreis des Heidelberger Stückemarkts und wurde zu den 32.Mülheimer Theatertagen eingeladen, das Stück lief bisher in Zürich, Hamburg, Hannover, Leipzig, Stuttgart und anderswo. Ihr zweites Stück “Zornig geboren“ kam 2009 in der Regie von Armin Petras am Maxim Gorki Theater zur Uraufführung und wurde ans Theaterfestival Havanna nach Kuba eingeladen. Zur Zeit schreibt Darja Stocker an einem Auftragswerk für die Nationaltheater Weimar und Leipzig.

henschel schauspiel / ads

der preis geht an darja stocker
für den text: micha

literaturpreis 2010

hartmut abendschein

hartmut abendschein

*1969, aufgewachsen in Schwäbisch Hall, Buchhändler in Stuttgart, Studium der Germanistik und Anglistik in Konstanz und Glasgow, wiss. Dokumentar in Köln, lebt und arbeitet in Bern. Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa und literaturwiss. Texten in Zeitschriften und Anthologien, Lesungen, Hrsg. lit. Anthologien, Betreiber des literarischen Weblogs “taberna kritika – kleine formen” und Mitbegründer von “litblogs.net” sowie “spatien – zeitschrift für literatur”. Jüngste Veröffentlichungen: Bibliotheca Caelestis. Tiddlywikiroman (2008). Die Träume meiner Frau. Hybride Stoffe (2007).

abendschein etk

der preis geht an hartmut abendscheid
für den text: die träume meiner frau

literaturpreis 2009

sunil mann

sunil mann

geboren 21.6.1972 in zweisimmen be, aufgewachsen in spiez, lebt jetzt in zürich. berufliche ausbildung und tätigkeit: matura, hotelfachschule belvoirpark zürich, flight attendant.

mitglied des AdS

diverse preise und auszeichnungen, zuletzt den förderpreis der dienemann-stiftung, luzern und den agatha-christie-preis 2008.

sunil mann

der literaturpreis geht an sunil mann
für den text: leonie

literaturpreis 2008

sudabeh mohafez

sudabeh mohafez

geb. 1963, deutschsprachige schriftstellerin. (nicht nur) geographische stationen: teheran, berlin, lissabon, stuttgart. (nicht nur) ausbildungsstationen: musik, anglistik, erziehungswissenschaften. (nicht nur) anerkennugsstationen: literaturstipenien, adelbert – von – chamisso – förderpreis, poetikdozentur fh wiesbaden. aber im wirklichen leben sitzt sie am liebsten zu hause auf dem sofa, schaut trashige filme, liest schlechte fantasyromane und trinkt ein gläschen hervorragenden wein dazu…

sudabeh mohafez zehn zeilen

der literaturpreis geht an sudabeh mohafez
für den text: unmöglich

Seiten: 1 2 3