…los

endlos

„sind wir nun schon in der  endlosschlaufe“ fragte jemand. „selbstverständlich, wenn es sie gibt, sind wir immer…

text:

Sammelmappe

unendliche Weiten

7. November 2009 - 17:14

USa.

Ein klassisches Möbiusband.

7. November 2009 - 21:17

rogerrabbit

Ich sehe gar nichts…mhm… was soll ich jetzt denken, wenn keine äusserlichen Einfluss meine Sinnesorgane im Gang setzen?

7. November 2009 - 22:01

rittiner & gomez

@rogerrabit: einfach mal entspannen und nicht denken – so wie

– August Ferdinand Möbius Mathematiker – Astronom
– Christian Möbius, Politiker
– Friedrich August Möbius, Lehrer und Mundartdichter
– Georg Möbius, lutherischer Theologe
– Hans-Heinrich, Möbius Chemiker
– Joeline Möbius, Kunstturnerin
– Karl Möbius, Bildhauer in Berlin
– Karl August Möbius, Zoologe
– Karl-Heinz Möbius, katholischer Theologe
– Mark Moebius, Komponist
– Martin Richard Möbius, Schriftsteller
– Paul Möbius, Architekt des Jugendstil
– Paul Julius Möbius, Neurologe
– Peter Möbius, Fernseh- und Bühnenautor
– Regine Möbius, Schriftstellerin
– Renate Möbius, Landespolitikerin (Bremen) (SPD)
– Richard Möbius, Architekt, Stadtbaurat in Chemnitz
– Rolf Moebius, Schauspieler
– Stephan Moebius, Soziologe – Kulturwissenschaftler
– Theodor Möbius, deutscher Nordist
– Wilfried Möbius, Gynäkologe und Geburtshelfer
– Willy Möbius, deutscher Physiker

7. November 2009 - 22:54

eukapirates

das ist einfach viel zu viel möbius, jedenfalls für mich… ich würde sagen: zartes lila bis weiß.

7. November 2009 - 23:12

rittiner & gomez

…möbius…endlos…

7. November 2009 - 23:25

monoblog

ist sehr nahe rangezoomt an die möbiusschlaufe. aber es ist wohl eine.

9. November 2009 - 14:30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.