meer

meer aquarell

wellen, wasser, wind, wolken, wollen wieder mal die sandbänke verschieben.

text:

monoblog

sehr stimmungsvoll, teilweise gab’s in schottland solche strände, menschenleer, ruhevoll, still und zum geniessen und verweilen.

6. November 2010 - 10:22

punk.t

sandbänke verschieben gefällt mir, es klingt nach schwerer arbeit, die man nicht selber tun kann, weil sie zu schwierig ist…

6. November 2010 - 21:38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.