meer – die kleine frau…

meer aquarell

die kleine frau verwandelt sich in eine flaschenpost

die kleine frau steht am ufer. verlagert ihr gewicht von einem fuß auf den anderen. aber es hilft nichts. sie findet den rhythmus der wellen nicht. diese kraft, die aus vielen winzigen einzelheiten eine bedeutsame bewegung macht.

sie hat ihre einsicht ins meer geworfen und auf dessen umsicht vertraut. das meer aber hat ihre einsicht einer einsamen flaschenpost vermacht.

erst muss man alle hoffnungen verlieren, dann erreicht einen eine verwaschene botschaft wie eine welle, der man sich getrost überlässt.

text:

Sammelmappe

Schöne kleine Frau.

24. September 2014 - 17:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.