meer

meer

das meer gibt sich jeden tag neu und geheimnisvoll.

weder begriffen noch verstanden, aber die volanterinnen versuchen auch, es so wenig wie möglich zu stören.

text:

Bess

Es darf einfach sein. Sein wie es will, was es will, wann es will.
Wünschen wir uns das nicht alle?!

9. Oktober 2016 - 16:27

rittiner & gomez

@bess: oh ja.

9. Oktober 2016 - 16:43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.