meer – wellen

meer aquarell

das kind taucht auf den meeresgrund. es ist nicht tief. sie sind nicht weit vom ufer entfernt. es taucht wieder auf, verkündet, es habe fußspuren gesehen am meeresgrund. das kind ist stolz. sie lächelt. aber es ist ein trauriges lächeln. ein lächeln, das alles vergessen hat, das sich nur noch auf das überleben konzentriert. sie wartet auf die wellen. das kind wartet auch. das kind taucht ein in die wellen, lässt sich von den wellen davon treiben.

muetzenfalterin

text:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.