milla cremeso

milla millefeuille

wenn du auf der isla volante bist, besuche unbedingt frau milla cremeso. sie betreibt eine kleine patisserie in volante. sie ist vor allem bestrebt, neben ihren klassikern immer wieder neue kreationen zu erfinden. eine spezialität sind ihre hochzeitstorten. es gibt das gerücht, dass mehrere hochzeiten nur wegen der lust auf ihre hochzeitstorten geschlossen wurden. glücklicherweise war der zauber und die verführung der torten so überwältigend, dass sie jeweils der anfang der grossen liebe waren. sicher kann man sich jedoch nicht sein, denn für ihre eigene hochzeit produzierte milla cremeso genau so eine verführerische torte, doch aus ihrer ehe wurde dennoch ein desaster.

text:

hab

doch aus ihrer ehe wurde dennoch ein desaster. – eine tortur, sozusagen …

10. August 2006 - 10:52

monoblog

und was lernen wir daraus? man darf feine chocolats & patisserie auch geniessen, ohne gleich heiraten zu müssen…

10. August 2006 - 18:56

mah

verheiratet zu sein UND chocolats & patisserie zu geniessen ist auch nicht ohne…
ausserdem gibt es da jedes jahr den hochzeitstag für die hochzeitstorte. ein hervorragender grund, sich mit leib und seele für das gelingen der ehe einzusetzen.
eine tortur für eine torte!

10. August 2006 - 21:55

mar

die tortur ist echt gut, obwohl ich sie nicht liebe.

11. August 2006 - 08:47

algunos | isla volante

[…] war herr algunos gut verbereitet, er besorgte feinste patisserie bei milla cremeso um seine mitwartenden zu verwöhnen und den kaffeekocher hat er auch […]

4. Dezember 2014 - 08:03

wind | isla volante

[…] wind produziert heute so viel energie, dass heute milla cremeso nicht nur den ganzen tag den backofen an hat sondern auch noch einige überaus kitschige eistorten […]

11. März 2015 - 08:17

eiscreme | isla volante

[…] milla cremeso, produziert heute, passend zur jahreszeit blaue eiscreme. […]

7. Juli 2015 - 14:03

Ulli

ob ehe oder nicht, ob torte oder eis, mir ist jetzt nach erdbeeren mit sahne, da habt ihr was angerichtet …

8. Juli 2015 - 11:26

tausendmal | isla volante

[…] milla cremeso versucht heute zum tausensten mal eine crèmeschnitte zu erstellen, die sich irgendwie so […]

12. März 2016 - 10:02

Ludwig

Jetzt …
… mache ich mir Gedanken darüber, für was eigentlich die Hochzeitstorte symbolisch steht, denn „als Ganzes“ hat sie mit ihrer Aktivierung via Anschnitt durch das Paar ausgedient. La Dolce hat im real Vita nur eine Chance in der Wiederholung. Kreiert Milla Cremeso also immer wieder aufs Neue neue Hochzeitstorten, hat das so etwas Hoffnung Stiftendes wie die Geburt eines Kindes, die alljährlich gefeiert wird als immer wieder neue Hoffnung im Jammertal der Vergeblichkeit.

9. Juli 2017 - 11:30

r&g

@ludwig:
werden es milla cremoso weiterleiten.

9. Juli 2017 - 11:49

Ludwig

ich danke schön, und vielleicht schenkt sie dir dafür ein Lächeln, das ihren (Hochzeits-)Torten gleichkommt, in seiner Präsenz, der Süße seines Versprechens und seinem dahineilenden Vergehen …

10. Juli 2017 - 00:11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.