novela corta #56

skizze zeichnung sequenz

am gleichen meer und doch unendlich weit weg.

katharina vasces hatte heute alle hände voll zu tun, sehr viele gäste vom festland besuchten den leuchtturm. alles sehr elegant un welt gewandte menschen. katharina vasces beschlich irgendwie schon ein ungutes gefühl, ob sie in ihrem leben irgend etwas falsch mache. als sie dann aber mit mehreren ihrer besucher ins gespräch kam, begannen die alle, ausnahmslos zu jammern und waren fast nicht mehr zu bremsen.

dem kobboi auf dem festland erging es nicht besser. beim espresso in einer bar, wo er nicht genau wusste ob und wie, durfte er sich doch einiges anhören.

immerhin schien es bigshot und den bildermachern besser zu gehen.

katharina vasces und der kobboi bleiben im gespräch.

navigation der serie
sequenz 56 von 119 der serie novela corta

text:

Holger Ehrlich

Ja, es gibt Menschen, ich gehöre dazu, denen scheint auf die Stirn geschrieben: „bitte erzähle mir deine Lebensgeschichte.

28. August 2014 - 17:31

r&g

auch wir sind dann nicht mehr zu stoppen.

28. August 2014 - 19:34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.