rudern

ruderboot

„zur insel schicke ich meine besten wünsche per ruderboot“ schrieb er und stach ins meer. zum glück ruderte er im kreis und trieb nach 4 stunden wieder auf das festland zu. den die 357 seemeilen hätte er mit dem ruderboot wohl kaum geschafft. proviant hatte er auch nicht mal dabei, ausser einer flasche prosecco.

text:

reto

so so, da hat sich einer übernommen, mit genügend epo und ein paar litern, mit sauerstoff angereichertem blut, wäre es ja vielleicht zu schaffen. ihr volanter seit ja begeisterte langstrecken „ruderer“.

4. Januar 2007 - 11:39

monoblog

naja, wurde ja auch zeit, dass einem wieder mal die grenzen aufgezeigt werden. auch im neuen jahr…

4. Januar 2007 - 12:23

martin

es gibt überall grenzen, und sie sind wie die zeit: unsichtbar und reglos, egal in welchem jahr, in welchem raum. guetsnöis.

4. Januar 2007 - 18:21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.