schein

sein schein

besucherinnen in den gassen von volante, warmer meereswind und fahles sonnenlicht, das meer und die palmen spiegeln sich in den schaufenstern des modeladens, mannequins zeigen erstarrt die neusten trends in der auslage. die reale welt vermischt sich mit der fiktion. oft ist mir nicht klar, zu welchem teil ich dazugehöre.

text:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.