schneewittchen

skizze zeichnung sequenz

zuerst war es nicht einmal
es war einmal
es war so weit entfernt von
es war einmal
zuerst war niemand
nur wir in den booten
wenn wir uns nicht zählten
taten wir nichts
wir waren zu viele um etwas zu tun

dann sagte einer
es war einmal
zuerst sahen wir uns an
dann blickten wir auf das boot

das war vor der zeit
wir legten zusammen
um diesen satz noch einmal
aufgeschrieben zu sehen

das war vor der zeit

die zeit war nur eine spiegelung
wir tanzten drumherum
wir strichen die fäden glatt
wir hörten lorde und john cale
wir hörten sie beinah gleichzeitig

später sagte jemand
ich bin der spiegel
da lächelte sich alles um ihn herum krumm
da riefen wir
dann sag uns doch
wer ist die schönste im ganzen land

er sah uns stumm an
in welchem land
in dem erwähnten oder dem geliebten
in dem niemals verstandenen oder
in dem kummervollen dort wo der schmerz wächst
zu gehen lernt und das sprechen anfängt

das war einmal und das sagten alle
legten die arme unter ihre zehnnägel und sangen

oh I beg you, can I follow?
oh I ask you, why not always?
be the ocean where unravel
be my only, be the water and waiting*

dann mit einem mal
wir sahen es kaum
weil wir alle standen wie
hungrige fische vor einer angel
sahen wir und begriffen
zuerst begriffen wir und dann
nannten wir ihren namen
wir brauchten nicht lange dazu

wir klickten uns um
wir packten zusammen
wir legten alle geräusche zurück in unser inneres

wir riefen
schattenverluste zählen doch nichts mehr wenn man heimkommt
wir bliesen die türen auf
wiesen auf die wechselstuben
wir angelten tränen
wir riefen
schneewittchen

text:

marea

i follow

11. Januar 2014 - 14:53

Dong

11. Januar 2014 - 15:13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.