truffes

truffes

in einem schokoladetruffes-rezept heisst es: man nehme 150 g dunkle schweizer schokolade. wie unterscheidet sich denn schweizer schokolade von den übrigen schokoladen?

text:

monoblog

durch den feinen geschmack, das längere congieren, die edleren kakaosorten und überhaupt – durch unser know-how als schokko-nation. gopf.

15. Juli 2007 - 14:42

ksklein

bekommen wir eine kostprobe des schokoladetruffes mit echter schweizer schokolade?

ich habe von freunden aus zürich mal dünne dunkle schokoladentaler mit einem hauch chilli bekommen. das war wirklich die beste schokolade bisher. da haben die schweizer nicht zuviel versprochen.

bekommt man auf der insel auch schweizer ware?

15. Juli 2007 - 18:53

marea

@monoblog & ksklein: auf der insel gibt es keine schweizer ware.
mit der schokolade ist das so eine sache: besucherinnen aus belgien behaupten sie hätten den besten, italiennerinnen, schweizerinnen, brasilianerinnen, ghanesinnen und so weiter.
selbstverständlich geniessen wir all diese kostproben, die so unvergleichlich sind, dass wir uns kein urteil erlauben.

15. Juli 2007 - 19:49

mah

die brasilianer haben den besten kakao, aber aufgrund der dort herrschenden hitze, müssen sie zuviel härtungsmittel in die schokolade mischen, so dass dabei der ganze geschmack flöten geht.
das schönste von der schokolade aber haben sich die brasilianerinnen erhalten: nämlich in ihrer schokofarbenen haut.

15. Juli 2007 - 21:06

Claudia

Ein wunderschöner Sternenhimmel!

15. Juli 2007 - 21:15

USa.

Ich kann mich Claudia nur anschliessen. In der Reihe der letzten Bilder irgendwie schlüssig.

15. Juli 2007 - 22:06

marea

@mah: kann sein, dass ich rittiner & gomez falsch verstanden habe, als sie von der brasilianischen schokolade sprachen.

15. Juli 2007 - 22:06

rittiner & gomez

@marea: nein, nein wir meinten echte brasilianische schokolade, wollen uns hier aber auch nicht auf „eine beste“ schokolade festlegen.
@usa: die ferienstimmung hier auf der insel, hat auch uns erfasst, so das wir uns auf das wesentliche beschränken.
@monoblog: für uns unterscheidet sich die schweizerschokolade vor allem durch die verpackung, die sehr oft „goldig“ daherkommt. ob das mit den banken zu tun hat entzieht sich unseren kenntnissen.

15. Juli 2007 - 22:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.