windportrait 36

skizze zeichnung sequenz

einfach kopflos mal drauflos, beim malen und zeichnen durchaus sinnvoll, aber auf dem meer leider nicht sehr klug. jetzt haben wir die orientierung verloren.

zudem werden wir vom wind und der strömung getriben und sind mehr oder weniger manövrierunfähig.

teilen: facebook twitter google+

Holger Ehrlich

Das ist fatal! Wohin treiben sie denn, doch nicht hinaus auf das offene Meer? Am besten jemand ruft die Seenotretter!

25. April 2012 - 16:23

r&g

sos!

25. April 2012 - 20:01

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *