Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Nein

Jacht

Sie ist zu gross und kann deshalb nicht in den Hafen einlaufen. Völlig aufgebracht droht der Jachtbesitzer, falls er nicht sofort in den Hafen einlaufen könne, wolle er die ganze Insel kaufen. Antwort erhielt er keine darauf. Beleidigt liess er verlauten, dass die Insel ja gar nicht auf seiner Reiseroute sei und er werde umgehend weiter reisen. Keiner hinderte ihn daran. So was kann passieren, wenn ein Schiff mehr Tiefgang hat als der Eigner.

Am Abend rieben sich die Volanterinnen die Augen, war das Geschehene tatsächlich passiert, oder sind das noch Nachwirkungen des Sturmtiefs. Auf alle Fälle steht die Insel definitiv nicht zum Verkauf. Die Antwort lautet: „Nein!“

Wind

Segelschiff

Der Wind hat die Insel in Besitz genommen. Es wird heute weder gefischt, noch am Strand spaziert, oder nach einem älteren Herrn Ausschau gehalten.

Zur Information: Reisende die mit Segelschiffen das Meer befahren, sind auf der Isla Volante herzlich willkommen.

Plan

Plan

Frau Adler hat keinen Plan mehr.
Herr Cãna scheint sie nicht zu bemerken, dafür ist sie aber froh, dass Joven auf seinen Strandgängen so tut, als wäre sie gar nicht da.

Für die Verschiebung des Leuchtturms hingegen ist die Planung weit fortgeschritten.

Die Luft riecht heute morgen noch nach dem Sturm der letzten Nacht.

Comic Collab #95

Comic Collab

Auch die ganze Welt auf den Kopf zu stellen, war nicht das Mittel damit Herr Cãna sie bemerkt hätte. Frau Aldler ist verzweifelt. Da gleich die Flut kommt und mit ihr der Regen, sollte sie schnell nach Hause.

Mit dabei:
– Schlogger
– Rainer Unsinn
– Strichweise Diesig
– Dramatized Depiction

Nicht sehen

Espresso

Joven versucht es nicht zu sehen, einfach ignorieren.

War Frau Adler heute auch am Meer?

Der Kobboi war einige Tage auf dem Festland, dass bekommt ihm selten gut. Jetzt ist er trübselig. Katharina Vasces seviert ihm einen Espresso mit Claro Baraza Bohnen.

Seehorn

Seehorn

Ab und zu sieht Joven Gespenster. Er ist zu früh, aber schneller unterwegs als üblich. Hat er Fernweh?

Das Seehorn 2439 m ü. M ist ein Berg in den Walliser Alpen. Es liegt an der Südseite des Simplonpasses östlich von Gabi, einem Ortsteil der Gemeinde Simplon. Auf dem Gipfel befindet sich eine Sendeanlage. Der Anstieg von Gabi ist relativ leicht und markiert. Der erste Teil des Weges entspricht dem Stockalperweg.