spaziergang

meer comics comicart comix sequenzielle kunst

immer wieder gespannt auf die kleinen veränderungen, rund um die isla volante. das wind regengemisch, steigert die vorfreude auf den kaffee beim leuchtturm.

text:

fast geliebter

einsame herzen fast verliebt

du hast mir gesagt, dass du diese Bilder niemals vergessen wirst.

almost lover von a fine frenzy

weiterlesen…

text:

es ist

sequenzielle kunst comicart comics

es ist.
der schiffsmotor von herr sobre motorizados bleibt verschwunden.
die fähre gleitet über das meer.
der kaffee riecht köstlich.
es ist.

text:

weg ist es nicht

sequenzielle kunst comicart

nach einem bier wurde ihm schon übel.
sie konnte nicht schneller laufen als ihre schwester.
er verlor das erste mal gegen seine tochter eine partie schach.
es war noch da.

text:

re: diktion

comicsart

… aufs wesen
tlich
e ode
r ist unter der f
alte, das
im licht der rück
seite de[s] monde[s]
à travers le monde
das wesen

re: diktion

text:

reduktion

comics

einer dame,
die wieder einmal etwas reklamieren wollte versagte die stimme.
bei der nachmittäglichen laufrunde, lief keiner den anderen davon.
ein haus schrumpfte.
ein ruheloser hat heute verschlafen.
es ist noch.

text:

weg

sequenzielle kunst

niemand hat es gesehen.
herr sobre motorizados behaubtet, das auf seienm boot, bei einem tourn, hinaus auf das meer, auf einmal der motor einfach verschfunden war.
der tag war wärmer als üblich.

text:

in luft aufgelöst

blau

immer wieder will jemand gehört haben, dass diese oder jener mit es in kontakt gekommen wären. zusammen ein stück weggegangen wären, den weg erklärt haben, mit es gesprochen haben, die nacht durch gefeiert, auf das meer hinausgefahren…
bei genauerem nachfragen, haben sich alle geschichten in luft aufgelöst.

text:

zum glück

sequenzielle kunst comic art

immerhin erkennen die volanterinnen, dass es sich nicht lohnt irgend eine kommission zu gründen um der sache auf den grund zu gehen.
das leben, die insel und das schier endlose meer sind ja so oder so unergründlich. da macht ein unbekanntes mehr, ja kaum einen unterschied.

text:

malinterpretado

malinterpretado

auch der sonntag bringt nur malinterpretado.
es ist so.

aria sieht sich selbst als das einsamste mädchen roms. sie wächst als jüngste tochter ihrer neurotischen künstlereltern in chaotischen verhältnissen auf. ihre mutter ist eine egozentrische pianistin, die sich gelegentliche affären leistet. ihr vater ist ein selbstverliebter filmstar mit abergläubischen tendenzen. in einem ehekrieg haben die beiden eltern ihre neunjährige tochter aus den augen verloren. während ihre beiden halbschwestern lucrezia und donatina mit viel liebe überschüttet werden, wird aria wie ein ungeliebtes möbelstück hin- und hergerückt. auch in der schule ist aria trotz ihres selbstbewusstseins opfer von sticheleien und fehlender anerkennung. ihr schwarm will von ihr nichts wissen und ihre beste freundin ahnt nichts von den desaströsten zuständen in ihrer familie. zurückgewiesen und abgeschoben streunert aria durch die stadt und schenkt ihre liebe einer schwarzen straßenkatze.

missverstanden: ist ein italienisch-französisches drama von asia argento.

das zitat hat übrigens nichts mit dieser geschichte zu tun.

text: