Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

39°

39° Graphic Novel

39° Joven muss das Bett hüten und vermutlich steht bald wieder ein Arztbesuch an, wo man nicht feststellen wird, woher die Schmerzen und das Fieber kommt. Er vermisst den Gang dem Meer entlang, vermissen ihn vielleicht eine Möwe oder haben sie ihn schon vergessen? Ein weiterer Gedanke, der ihm durch den Kopf geht, wie lange ist, Regen wen er in das Meer fällt, noch Regenwasser und ab wann ist es Meerwasser.
Seine Eltern haben ihm Vanillepudding zubereitet, alles scheint gut zu sein.

eukapirates

Die Piratin hat den Tauchern der Euka Jovens Frage weitergegeben. Die haben die Köpfe zusammengesteckt und nach sehr kurzer Zeit Folgendes Antwort geliefert: Die genaue Zeitspanne, die es dauert, bis Regen, nachdem er ins Meer gefallen ist, nicht mehr aus Regenwasser mehr, sondern aus Meerwasser besteht, ist von Tropfen zu Tropfen unterschiedlich. Allerdings lässt sich absolut exakt sagen, wenn es soweit ist! In dem Moment nämlich, in dem der gesamte (ehemalige) Regentropfen nur noch aus Meerwasser besteht, scharen sich hunderte fluoreszierende Wandelglühwürmchen um ihn und feiern seine Rückkunft in der großen Mutter Meer. Für Menschen sieht es aus, als spritzten die Tropfen beim Aufschlagen aufs Meer auseinander. In Wahrheit wirbeln die Wandelglühwürmchen die Wasseroberfläche mit dem überglücklichen Wedeln ihres gesamten, silbrig-durchsichtigen Körpers auf.

29. Januar 2022 - 14:29

Rittiner & Gomez

@eukapirates: Wunderbar, wir bräuchten sie auf der Insel als Lehrerin.

29. Januar 2022 - 19:17

Ludwig

Roggenk
      ibrot
      a
rötliche
      !
 Zibek
      iben
      a
      h
      !Sie
 rufenk
      inach
 ihma
      h
      !

4. Februar 2022 - 10:19

Ludwig

Oh! Das Design hat’s zerschossen. Sorry.

4. Februar 2022 - 10:21

Ludwig

@eukapirates: Wunderbar!

4. Februar 2022 - 10:23

Rittiner + Gomez

@Ludwig: Hoffen es einigermassen richtig formatiert zu haben.

4. Februar 2022 - 10:32

Ludwig Janssen

🙂 Ist schon viel besser, danke! Ich hatte um das dreifache senkrechte kiah! „Roggenbrot“ und „rötliche Zibeben“ sowie „sie rufen nach ihm“ rechts und links gruppiert als Andeutung auf den Flug der Möwe im Wind und als Reminiszenz auf das von mir geliebte Gedicht „Möwenlied“ von Christian Morgenstern und als Gruß an den fragenden Joven.

4. Februar 2022 - 17:03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.