Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Sturm

Frisur Graphic Novel

Sturm ist angesagt. Die Volanterinnen machen Pause.

Zum ersten Mal, seit sie sich erinnern kann, muss Frau Adler in einem der Wartesesselchen mit den schrägen Beinen Platz nehmen. Anna mit dem perfekten Dauerwellenhändchen trägt die vorm Schaufenster stehenden Blumentröge in die Sicherheit des Salons, setzt sie ab mitten in die Haarsträhnen auf dem Boden. Kein Platz sonst. Meine armen Kinder, sagt sie und streicht über die Blätter. Die abgeschnittenen Locken drehen sich im Tanz bei jedem Türöffnen.
Bess

Baden

Meerbad Graphic Novel

Joven ist überrascht, dass ein paar Mitschüler ihn zum Baden im Meer eingeladen haben. So ein Tag sollte einfach nicht vorübergehen.

Für Sonntag sind Stürme angesagt. Herr Cãna ersetzt die Dichtungen der Haustüre. Frau Adler ist beim Frisör.

Alleine

Leuchtturm Graphic Novel

Alles erledigt, jetzt muss er nur noch pünktlich in der Schule ankommen. Kein Mensch ist ihm auf dem Weg begegnet. Ab und zu stellt er sich vor, er lebte ganz alleine auf diesem Planeten, der um die Sonne kreist.

Frau Adler sucht verzweifelt den zweiten Ohrring. Sie hatte doch beide, wie immer auf die Kommode gelegt. Schon eine Stunde Verspätung und eigentlich wollte sie heute früher zurück sein.

Vanille

Sonntag Graphic Novel

Vanille? Schmeckt der Sonntag nach Vanille? Oder bildet er sich das nur ein? Wie kommt er nur auf diese Frage? Das Meer und die Insel können doch nicht nach Vanille riechen? Oder? Joven bleibt noch eine Weile am Meer.

Frau Adler will heute nicht alleine essen, sie sitzt im Tram und ist gleich beim Leuchtturm.

Zwielicht

Zwielicht Graphic Novel

Bei der Wetterlage könnte er doch behaupten, den Weg zur Schule gar nicht gefunden zu haben. Nachts hatte er einen komischen Traum.

Vielleicht folgt Joven dem Apfelduft zu Frau Adlers Apfelkuchen. Mit seinem Bild in der Hand läutet er und Frau Adler öffnet. Hallo Joven, das Bild passt ja wunderbar zu meinem Apfelkuchen! Magst du ein Stück? – Joven ist glücklich: Es gibt also nicht nur verschiedene Äpfel, sondern auch verschiedene Augen oder unterschiedliches Sehen!
Bess

Ein Zeichnung

Apfel Graphic Novel

Heute mussten sie in der Schule einen Apfel zeichnen, die Lehrerin bemerkte zu Jovens Werk: „Das ist kein Apfel“. Da musste er ihr recht geben, den es ist eine Zeichnung und kein Apfel.

Frau Adler backte heute einen Apfelkuchen und stellte sich vor, ihn zusammen mit Herrn Cãna zu essen. Sie klopfte dann doch bei ihrer Nachbarin und die war sofort bereit mitzuessen.