aufgeregt

stadtleben

eine festlandperson soll irgendwo arrogant aufgetreten sein. danach soll sie auf entsprechende kritik schon wieder nicht gebührlich reagiert haben. nun bricht eine krise aus, medienschaffende, politologinnen, personalchefinnen diskutieren in shows und schreiben und argumentieren, als ginge es um leben und tod. dabei weiss allmählich niemand mehr, wer wann wo was gesagt hat. hier auf der isla volante nimmt indessen alles seinen normalen lauf.

text:

monoblog

festlandbewohner haben den hang, sich viel zu ernst und wichtig zu nehmen…

10. September 2006 - 11:55

salvi

viel aufregung um nichts, dass kenne wir ja zur genüge.

11. September 2006 - 19:58

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.