gebüsch

busch nicht bush

„ich geniere mich ein wenig“, sagt der laubfrosch. „könnt ihr nicht einen moment wegschauen, bitte?“ und sein kavalier, der kobboi, ruft: „genau, verpisst euch, mädels.“ paulina und ich wenden uns beschämt ab und verziehen uns ins gebüsch.

text:

monoblog

am befreiendsten für die beiden wäre, wenn wir alle einen moment wegsehen. die können sich ja überhaupt nicht konzentrieren…

26. Februar 2007 - 11:57

eukapirates

@mono: vollkommen richtig! wir könnten uns ja solange weiter mit den leningrad cowboys beschäftigen und herausfinden, wer sie wirklich. sind und was sie hier wollen. vielleicht wollen sie den kobboi ja für eine great action somewhere on the festland anheuer. aber wie’s aussieht, ist der erstmal eiländisch beschäftigt.

hach, also, daß der laubfrosch und der kobboi nun doch endlich, und mit krone. nein, wirklich… das ist ja rundum herzergreifend 🙂

26. Februar 2007 - 12:20

punk.t

dass die mädels einfach so gehorchen…

26. Februar 2007 - 18:18

sandra

normalerweise schreibe ich keine kommentare in blogs, aber dieses verfing sich angenehm in mein Auge.

26. Februar 2007 - 19:27

eukapirates

gehorche.n .?
di.e habe.n hal.t respek.t vo.r de.r

nei.n.!
nenne.n wi.r e.s einfac.h >licht

.

26. Februar 2007 - 21:18

marea

@sandra: normalerweise lieben wir solche menschen die sich entschuldigen, dass sie normalerweise lieber auf malorca ihre ferien verbringen.

27. Februar 2007 - 18:12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.