caroline kebekus

caroline kebekus

als gott wieder einmal nach langer zeit
auf die erde kam
dachte er
es muss geschneit haben
die menschen rannten herum und suchten
ihre gesichter
manche warfen mit hüten und verdunkelten mänteln
andere wieder kümmerte es nicht einmal
was ein vergessener tag war
sie spazierten ganz einfach durch ihn hindurch

gott sah es und dachte
was für nasen
se tragen gehirntabellen im kopf
sie messen alles nach vergänglichkeit
sie suchen das weite aber sie suchen es nicht in ihrer nähe

gott sah das meer
sah die insel
sah die bewohner der insel
die sätze wie erdnüsse knackten
er fand das alles aufregend
es irritierte ihn nicht
denn es war ja alles wie er selber

gott sah ein weibliches wesen
sie sah aus wie sich gott hänsel und gretel vorstellte
sie schien vom leben erfüllt
sie wuchs mit den späßen die sie
über den dummen schwindel der zeit legte
vielleicht wusste sie
dass man sätze nur begreift wenn man sie
auch wieder vergessen kann

gott spazierte direkt auf frau kebekus zu
er dachte
was sage ich ihr
was sage ich ihr nur

er stand vor ihr und sie
sie fragte
was ist
hast du deine armbanduhr verloren

carolin kebekus

text:

Dong

wie kein Kommentar

13. Mai 2014 - 16:15

reto

@dong: es gibt rein gar nichts zu kritisieren.

13. Mai 2014 - 17:21

p.unkt

@reto: doch, was ganz klitzekleines: gott stellt sich hänsel & gretel nicht vor; er hatte sie ja erschaffen. aber damals hiessen die beiden ja noch a..nders.

13. Mai 2014 - 17:37

rittiner & gomez

waren das nicht … rittiner & gomez?

13. Mai 2014 - 19:37

punk.t

@rittiner&gomez: blödsinn! der anfangsbuchstabe war doch ein a. wie anton und p.ünktchen.

13. Mai 2014 - 21:33

rittiner & gomez

sehr gut

13. Mai 2014 - 21:40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.