weitweg

aquarelle watercolor blue

weggespühlt, vergehen, verwässern, weitweg, vorbei


on some faraway beach: von brian eno
weiterlesen…

text:

la mer

le long des golfes clairs

heute nur ein mann, ein meer.


la mer von charles trenet

weiterlesen…

text:

am meer

meer

das meer steigt
das meer unterspühlt
das meer rauscht

2 minuten nichts tun.

text:

gerüchte

aquarell meer zu hush

aus dem radio im bistro ertönt noch immer musik und irgend etwas in der luft liegt.


deep purple – hush

text:

Erinnerungen

meer

irgendwie wie beim ersten mal und doch fühlt es sich anders an.
wind wasser wellen wetter wogen wie immer über die insel.

text:

mehr als nur eine geste

milla cremeso - bild zu text von ludwig jannsen

milla cremeso legte ihren arm um sie schultern des jungen. weich gab der dieser geste nach und folgte dem zug an die warme seite der jungen frau, die sich nun doch ein herz fasste und von dem strom der menschen erzählte, die ihre heimat verlassen und sich auf den weg gemacht hatten, eine bessere zukunft in europa zu finden.

„dann bin auch ich ein flüchtlingskind.“

„mhm…“

der strom, den die berichte in den medien milla vor augen geführt hatten, verlief sich. tat es dem see gleich, der, wenn sie am hiesigen ufer stand und ausschau hielt nach dem anderen, fernen – und einer möglichen antwort auf ihren großen fragen, sich zu ihren füßen verlor in kleinen wellen, die anlandeten und verliefen. in einem kind. fleisch und blut. schwarze locken, südländisch dunkle haut, kohlrabenschwarze augen. was die medien flüchtlingswelle nannten, waren für milla jetzt ein kleiner junge und eine vertraue plauderei auf den stufen zu ihrer backstube.

„noch ein stück kuchen?“

„gern.“

als milla sich wieder zu ihm auf die stufen zum garten gesetzt und ihm ein duftendes, saftiges stück pflaumenkuchen gereicht hatte, fragte sie ihren jungen gast nach seinem namen:

„ich heiße milla, und du?“

„tarik!“

text:

volante

landschaft

jetzt hat sie jeglichen halt verloren, die insel.

wird sie vom meer weggespühlt?

verschwindet sie im himmel?

text:

so

milla cremeso - bild zu text von ludwig jannsen

die insel ist heute einfach nur so.

text:

aquarell - wasserfarbe zu haiku von sudabeh mohafez

postbotenblick auf
meine brust / aber er bringt
kostbare bücher

text:

erinnerungen

meer

winde und wellen fördern immer wieder neue geschichten zur isla volante.

aus längst vergangenen zeiten und aus der zukunft.

text: