weitweg

aquarelle watercolor blue

weggespühlt, vergehen, verwässern, weitweg, vorbei


on some faraway beach: von brian eno
weiterlesen…

text:

la mer

le long des golfes clairs

heute nur ein mann, ein meer.


la mer von charles trenet

weiterlesen…

text:

am meer

meer

das meer steigt
das meer unterspühlt
das meer rauscht

2 minuten nichts tun.

text:

gerüchte

aquarell meer zu hush

aus dem radio im bistro ertönt noch immer musik und irgend etwas in der luft liegt.


deep purple – hush

text:

ich werde dich verlassen

tanzende

im gleichschritt und in harmonie und doch,
du weisst, ich werde dich verlassen.


babe i’m gonna leave you – led zeppelin
weiterlesen…

text:

ne me quitte pas

graphic novel von katharina vasces und dem kobboi - katharina vasces erinnert sich an ihr kindsein

grossvater brachte sie immer zum lachen und lernte sie das leben zu geniessen. wenn sie dann am abend im bett lag, hörte sie oft dieses lied, dass grossvater auf seinem alten grammophon abspielte. heute wünscht sie sich er wäre noch da und hätte sie nicht verlassen.


ne me quitte pas jacques brel
weiterlesen…

text:

kitsune

kitsune
bild aus kitsune: „in der ferne die felsen“

mit blick auf das meer, die piratin, das radio ist eingeschaltet, der empfang ist gut.

„Was auch in diesen Texten passiert, das ist die klangliche Komponente, das Schwingen der Texte: wie das Metrum eines Textes mit dem kongruent ist, was die Figuren antreibt. Fast automatisch wird der Leser dazu verführt, den Text plötzlich laut zu lesen, um die Stimmung noch besser zu erfassen.“

deutschlandfunk „büchermarkt“ zu kitsune: lerke von saalfeld

text:

adad

ernst jandl

jandln
alles jandld
vor allem die die nicht jandln
jandln alles
jandln

text:

adad

matto regiert friedrich glauser

studer ist matt oh

text:

adad

mechanischer kopf raoul hausmann - collage

mechanischer zeit geist
raoul bären binden
haus im mann


raoul hausmann – poemes phonetiques

text: