lorde

lorde - bild zu text von hans jürgen hibig

sie weiß nicht wie man aufhört
wie man aufhört zu beginnen

ihre augen sind offen
offen für den nächsten abschied
der beginnt damit
dass sie anfängt zu bedauern:

die nacht

sie fühlt und weil sie fühlt
weiß sie was das kostet
was der schmerz und das gefühl kostet
einsam zu sein

getäuscht zu werden vom gedicht
getäuscht zu werden von einem lied
jenes dass sie besser kennt
als irgendwer

einsam in langen gesprächen
einsam in all dem was sie will

sie weiß es hört auf
sie kennt die verlassenen stellen
sie beginnt damit
verlassen zu werden

text:

miss kittel

skizze zu text von miss kittel

gewidmet olaf w.

aufgebra[u]cht
seh[n]e
[d]ich
morgen

wir danken miss kittel vielmals für ihre texte, die sie der isla volante zur verfügung stellte und empfehlen allen, ihr auf twitter zu folgen.
miss kittel – twitter
r&g

text:

ohne dich

skizze zu text von miss kittel

ohne dich
halt ich mir die waffe
ins gesicht
den lauf tief in den mund
denke mir,
es ist ein teil von dir
das in mich geht
nur anders
sanfter, ruheloser, fordernder
du meine lippen schlägst
mit deiner innigkeit,
gehalten von deiner begierde
mir zu zeigen, wie sich
das anfühlt
deine reibung, dein blutstrom
dein pochen –
bis zur erlösung,
bis du kommst
dich mir ergiesst
und mich vollmachst
mit deiner weissen herrlichkeit

text:

in den napf der nacht gegriffen

skizze zu text von miss kittel

in den napf der nacht gegriffen
klebrig wie stinkendes katzenfutter
eilen die gedanken in den rumpf
einer verfressenen wolke
dort nährt sie sich in windeseile
kein gelb, kein rot, kein regen
prall gefüllt
löst sie sich irgendwann auf

text:

anfang

skizze zu text von miss kittel

anfang
verwahrlosung
aufblühen
verlust
freiheit
einschnitt
verdrängung
feststecken
loslassen –
bis glockenschlag
am totenbett
immer geliebt

text:

die vorstellung

skizze zu text von miss kittel

die vorstellung
wie du heimlich
irgendwo versuchst,
mir deine stimme
ins ohr zu drücken,
aber es klingelt nicht

text:

das dickicht

skizze zu text von miss kittel

das dickicht
der gedanken
zerschlagen
das nichtgesagte spüren
und erforschen
meine stimme
in deinen abgrund legen

text:

das herz poltert so laut

skizze zu text von miss kittel

das herz poltert so laut,
als falle es lallend
von der wendeltreppe
und bricht vor freude
auseinander

text:

ruhelos ohne zuversicht

skizze zu text von miss kittel

ruhelos ohne zuversicht
neuen tagen entgegen
im inneren bleibt
veränderung gleich.
aufgeben & weitermachen
mutlos

text:

dann sitzt er mir gegenüber

skizze zu text von miss kittel

dann sitzt er mir gegenüber
und ich schau ihn so an,
in seine strahlenden augen
weil er so schön ist
und es tut schon fast weh.

text: