ferne

comic zeppelin - sequenzielle kunst

aus der ferne scheint alles gut zu werden, oder verschwindet die insel einfach im ozean?

in der ferne allein auf seinem boot.

text:

teilen: google+ twitter facebook

Ludwig

Die Erde ist rund und
Der Horizont kein Strich
Fliegt, flieht, wartet
Glaube ich zu der
Rechten Stund, die
Ewigkeit und auf mich
Ist Fanum und allem
So Pro, wo kann ich mich
Finden, wenn nicht fern
Seinem Lauf um die Welt
Meinen Blick zu ihm erhoben
Bleiben wir einander
Auf immer verwoben.

19. Juni 2018 - 08:27

reto

tolle auflösung!

19. Juni 2018 - 17:18

Bess

kilian am strand hebt die augen nicht und erhascht keinen blick auf den lang vermissten mann in seinem boot.
er schreibt in ein heft, dem er den titel gegeben hat: ich am leuchtturm.
als unterlage dient ihm das hemingway-büchlein.
dem alten mann der erzählung ist er dankbar, dass er ihm den zugang zu seiner lebensgeschichte eröffnet hat.
und dem unbekannten mann im boot mit der fesselnden lesestimme hat er auf die erste seite eine widmung geschrieben.
ich weiß nicht, ob ich dich träumte.

21. Juni 2018 - 12:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.