Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Frei

Brandung Graphic Novel

Frei, die Eltern von Joven sind zu Hause am Ostereier malen. Joven will sie nicht stören. Jetzt hat er zwei Wochen Osterferien.

Katharina Vasces und der Kobboi freuen sich auf die Colomba pasquale von Milla Cremeso, die noch zum Kaffee vorbeikommt.

Klara Schläppi

Colomba pasquale…. und Kaffee… die Beiden haben heute das grosse Los gezogen!

10. April 2020 - 19:25

Sascha

Jetzt muss ich zum Bäcker.

11. April 2020 - 08:07

Bess

Colomba pasquale – klingt wie ein musikalischer Kuchen. Was ist es?

11. April 2020 - 23:31

Rittiner & Gomez

@Bess: In Italien wird zu Ostern das traditionelle Gebäck Colomba Pasquale, übersetzt Ostertaube, gereicht.

Colomba pasquale, auch einfach Colomba („Taube“), ist die Bezeichnung eines in Italien verbreiteten Gebäcks in Form einer Taube mit gespreizten Flügeln aus Weizen-Sauerteig, der mit höchstens 1 % Hefe gelockert werden darf. Typisch für die Colomba ist die Verwendung von Mandeln, Aprikosenkernen, Haselnüssen und Cashewnüsse sowie Orangeat und Zitronat, bei der Zubereitung des Teiges und das Bestreuen mit Mandelblättchen und Hagelzucker. Die Colomba wird oft in einer feuerfesten Papierform gebacken. Sie kann eine „Flügelspanne“ von mehr als 50 Zentimetern aufweisen.

Die Colomba wird üblicherweise zum Osterfest gebacken, in vielfältigen Formen geschmückt und an Verwandte, Freunde und Bekannte verschenkt.

12. April 2020 - 08:07

Bess

Das hört sich ja himmlisch an! Danke!

12. April 2020 - 20:23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.