freiheit

graphic novel von katharina vasces und dem kobboi - wir sind so frei

das war knapp, aber immer hin bleibt ihnen für den sonntag noch ein stück freiheit. sich selber nicht im wege zu stehen, daran arbeiten beide immer noch fleissig.

Series Navigation<< noch nicht verplantirgendwo dazwischen >>

text:

Ludwig

noch ein wenig von der freiheit des weißen
die menschen sich nicht einräumen, sondern
offenlassen – sich, ihren geschichten, ihrer
gemeinsamen vielleicht …

13. Februar 2017 - 09:16

r&g

@ludwig: sind zu zeit auf der such nach dem weissen.

13. Februar 2017 - 09:40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.