Luzvimindo

portrait auf papier

Ich heisse Luzvimindo. Ich bin Filipino und arbeite als Matrose auf dem russischen Frachter „Katija“. Geladen haben wir auf dieser Fahrt den Hausrat heimatmüder Europäer, die anderswo mit ihrem alten Plunder ein neues Leben beginnen wollen. Das Schiff liegt tief im Wasser. Vor wenigen Tagen haben wir die Kapverdischen Inseln passiert. Der Zielhafen heisst Buenos Aires.

text:

monoblog

hmm, „anderswo mit dem alten plunder ein neues leben beginnen“ tönt manchmal sehr verlockend…

13. Februar 2008 - 18:38

ksklein

🙂 schönes format.

13. Februar 2008 - 18:48

punk.t

heimatmüder hausrat. schöne kombination!

14. Februar 2008 - 20:51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.