meditationssteuer

portrait

pamela fortissima sieht noch weitere vorteile, die für eine sofasteuer sprechen. „meditation würde endlich eine anerkannte, normal zu besteuernde arbeit!“

text:

USa.

Eine Sofasteuer klingt wie Bequemlichkeitssteuer? Dagegen würde ich auch Anschreihen 😉 !

10. Mai 2009 - 21:45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.