meer – hände

meer aquarell

als kind war ich zu hause in der landschaft des meeres, in der wüste, die ja auch nichts anderes war als ein ozean aus sand und in den steinigen gebirgen. alles lag in meiner hand, solange meine hand in der meines vaters lag.

text:

muetzenfalterin

Das Bild berührt mich diesmal ganz besonders. Herzlichen Dank dafür.

22. Oktober 2014 - 08:03

Sammelmappe

Bild und Text sind wunderschön.

22. Oktober 2014 - 08:40

r&g

jetzt können wir ruhig in die kaffeepause. danke.

22. Oktober 2014 - 08:49

:ludwig

die größere der gestalten scheint einen rock zu tragen …
… diesmal ist der text das inspirierende, lud zum nach- ins vor- ins ausdenken. merci 🙂

22. Oktober 2014 - 11:00

tumleh resiak

… dort, wo sich der feine Sand und das weite Wasser berühren – findet eine Begegnung und eine Berührung statt …

22. Oktober 2014 - 23:07

r&g

@tumleh resiak: herzlich willkommen auf der isla volante.

23. Oktober 2014 - 09:59

Graugans

Da ist Euch ein kleines, leises Kunstwerk gelungen, es wirkt in meinem Herzen nach. Habt Dank!

28. Oktober 2014 - 13:39

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.