Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Poggio

Radfahrer Graphic Novel

Der Kobboi würde heute auch gerne 290 km weit Rad fahren, wie die Radrennfahrer bei Mailand San Remo, aber die Insel ist zu klein, wie auch seine Ausdauer. Immerhin sitzt er jetzt schon 3 Stunden auf dem Rad und pedaliert fleissig. Den einzigen Hügel, den es auf seiner Radrunde zu überwinden gilt, hat er für einmal in Poggio umbenannt.

Für das Mittag gibt es heute Pasta mit Pasta, Basta. Immerhin gibt es dann noch ein feines Tiramisu und Espresso a Diskretion.

Katharina Vasces flüchtet auf den Leuchtturm und hört sich alte italienische Schlager an, das Dessert wird sie aber mit Sicherheit nicht verpassen.

Reto

War ja super spannend! Und ein überraschender Sieger.

22. März 2021 - 09:53

Ludwig Janssen

Was ist Espresso a Diskretion? Etwas Leckeres?

Drei Stunden auf dem Rad – wunderbar, wenn der Kobboi endlich wieder raus in die Natur kann, frische Luft und Inspiration zu schöpfen. Mir genügt, auf dem Rücken zu liegen und eine fliegende Insel zu imaginieren – ob wohl die Schiffe, Boote und das Meer ebenfalls um diese Insel fiegen?

Werde heute versuchen, einen Zeppelin zu zeichnen, dass ich Herrn Schalupke und sein Huhn unter jenen Walnussbaum setzen kann …

22. März 2021 - 11:25

Rittiner & Gomez

Espresso a Diskretion
Wir hoffen, dass es das ist, was wir mitteilen wollten. Espresso so viel wie sie trinken mögen. Damit man nach der langen Fahrt oder nach 5 Stunden vor dem TV wach bleibt.

22. März 2021 - 11:28

Sascha

Wäre nun auch bereit für Espresso a Diskretion.

22. März 2021 - 13:50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.