postkarte nr. 10

chaco

Liebe Tante,

Entschuldige, dass ich erst jetzt auf den mahnenden Brief antworte, in dem Du um Verständnis für Mama wirbst. Ich habe mich einer Abenteuerferienreisegruppe angeschlossen. Mit dem Velo durchqueren wir den Chaco. Karges Land, trockene Wälder, weit verstreute Siedlungen. Fahrradskelette säumen die ungepflasterte Strasse. In Aldebarán löschten wir unseren Durst, all die Velos in einer Reihe vor der Bar erinnerten mich an Pferde vor einem Saloon im Wilden Westen. Mama, schreibst Du, vermisse meine Postkarten. Ich werde darüber nachdenken. Habe ich Dir übrigens schon von Cristina erzählt, die mit unserer Gruppe reist und ganz hervorragend das Gleichgewicht auf ihrem Rad zu halten weiss?

Ganz vernarrt, Dein Neffe

text:

monoblog

hmm, fahrradskelette am strassenrand…

15. Juni 2007 - 10:06

Claudia

Ist das Cristina, die vor dir fährt?

16. Juni 2007 - 18:21

marea

ich hoffe sehr, das rittiner & gomez hier christina abbildeten.

16. Juni 2007 - 19:26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.