Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Rückenlage #10

Zimmer Graphic Novel

Joven ist eigentlich noch gar nicht angekommen im Sanatorium und schon liegt er auf dem Rücken in einem Bett und als Erstes nehmen sie den Aufzugsbügel weg und erklären ihm, dass er nicht mehr aufstehen dürfe. Auch drehen soll er sich nicht, einfach auf dem Rücken liegen. Nicht einmal auf die Toilette! Joven weiss nicht, wie ihm geschieht. Immerhin ein Einzelzimmer, aber nicht gegen das Meer ausgerichtet und vom Bett aus sieht er nur ein Stück vom Himmel. Die einzige Unterhaltung ist sein Radio. Jovens Hirn stellt bis auf die Grundfunktionen seinen Betrieb ein.

Serie: Hospital

Bess

Ich hoffe, es hat sich jemand die Zeit genommen und Joven erklärt, warum solche rigiden Maßnahmen ihm zu Gesundheit verhelfen können. Vor allem, warum er in einer Gefängniszelle liegt.
Das Denken abzuschalten für alles was fehlt, alles was wehtut und was unabänderlich ist, scheint mir eine kluge Einstellung.

Vielleicht wird es Joven möglich, seine Zelle mit Erinnern zu füllen, mit Meerrauschen Möwenschrei und er selbst in Gummistiefeln.

4. März 2022 - 11:00

Rittiner & Gomez

@Bess: Erklärungen gab es keine, das müsse so sein, aber nur zu seinem Besten. Was er auch gut akzeptierte. Auf alle Fälle bildet er sich ein, die Brandung zu hören.

4. März 2022 - 11:13

eukapirates

Tatsächlich: das scheint ja eher eine Zelle zu sein, als ein Sanatoriumszimmer! Die Piratin beneidet Joven immerhin zutiefst um sein bis auf die Grundfunktionen abschaltbares Gehirn. Wo er das nur gelernt hat? Ihr gelingt Ähnliches ausschließlich, wenn sie auf hoher See bei Flaute in der Hängematte unter dem Hauptmast schaukelt, sich Möwen vorstellt, die aber natürlich so weit draußen auf offener See niemals auftauchen, und der Rest der Crew ein ausgiebiges Nickerchen macht.

5. März 2022 - 11:08

Rittiner + Gomez

@eukapirates: Vermutlich der Selbsterhaltungstrieb.

5. März 2022 - 21:17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.