seltsam

nordküste mit personal

seltsam. sehr seltsam. die festland-fähre legt heute morgen nicht wie üblich im süden an, sondern am nordufer, keine hundert schritte vor uns, das heisst vor paulina und palomitas und dem kobboi und mir.

text:

USa.

Wirklich sehr seltsam, aber auch wieder voller Träumerei. Man möchte am liebsten in das Aquarell Tauchen.

12. Februar 2007 - 21:21

monoblog

hoffentlich hat der kobboi ein rückfahrtticket. seine zeit ist abgelaufen.

12. Februar 2007 - 22:45

eukapirates

@mono: rückfahrticket? abgelaufen? wer hat denn DIE uhr gestellt? wo sich die gefährten doch eben erst gefunden und endlich mal alle zusammengetan haben.
ich tippe ja eher, daß die jungfrau da demnächst von bord gehen wird. ganz inkognito vielleicht (deshalb auch am nordufer usw.) oder mit ganzem hofstaat und in voller pracht, wobei ersteres sicher vorzuziehen wäre, denn irgendwie ist die wiedereingekehrte insulare ruhe doch eine wahre labsal…

12. Februar 2007 - 23:17

notna la gomez

bin gespannt was da noch kommt.

13. Februar 2007 - 07:31

martin

da braut sich was zusammen. hoffentlich nicht schon wieder glas, das zersplittert.

13. Februar 2007 - 08:04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.