citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

letzthin, ist es ein jahr her, ein monat?, erhielt ich eine ansichtskarte von meiner nichte citypoppi list. sie schrieb: „liebe tante sofffi, endlich weiss ich, was ich werden will“!

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

ich schrieb umgehend zurück: „liebe citypoppi, das freut mich! ich nehme doch an, es ist was nützliches. kein kram und kunst und so und auch nix unanständiges? es grüsst dich ganz lieb deine tante sofffi täuscher-art.“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

sie antwortete postwendend: „wo denkst du hin, tante sofffi! ich werde nixe! und zwar salzwasser-meernixe! eine salzwasser-meernixe hat, im gegensatz zu einer süsswasser-seenixe, mehr freiheiten.“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

ich schrieb zurück: „citypoppi! meernixe! ein müllberuf!“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

„mach‘ dir keine sorgen, tante sofffi“, schrieb sie, „zunächst muss ich eine eignungsprüfung an der islavolantemeernixenschule ablegen“.

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

ich hörte lange zeit nichts von meiner nichte citypoppi list. bis ich, ist es ein tag her, eine stunde?, auf meinem spaziergang am strand einen verschleierten nixenkopf draussen in den fluten auftauchen sah.

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

„citypoppi!“, rief ich in den wind, „bist du’s?“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

„ja klar, tante sofffi, wer denn sonst?“, tönte es zurück, „ich bin endlich eine richtige nixe!“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

„pass auf, citypoppi, dort, die welle!“

text:

citypoppi

foto martin loosli
foto: martin loosli

„keine angst, tante sofffi, wellen sind spielzeuge, sie tun uns nixen nichts!“

text: