Isla Volante

Logbuch der Insel von Rittiner & Gomez

Das Meer #49

Shoreline Graphic Novel

Bei Ebbe kann man hinunter an das Meer, Lieke bietet ihm an, ihn mitzunehmen. Wieder einmal die Füsse im Meer. Ein Moment des Glücks. Er schafft es auch verhältnismässig gut, die Steilküste hinauf zum Sanatorium.
In der Kantine offerierte ihm Greti eine Cremeschnitte. Da sie die nicht mehr vertrage, solle doch er sie essen. Joven leistet keinen Widerstand.

Serie: Hospital

Austreten #41

Meer Graphic Novel

Seine endlos anzüglichen Bemerkungen, wenn Joven gewaschen oder gepflegt wird, sind Ebba zu viel geworden. Jetzt wird Diego immer aus dem Zimmer verbannt, wenn er gewaschen wird oder sie seine Kehrseite massieren, damit seine Rücken keinen Schaden nimmt, vom Dauer liegen. Consulata hielt ihm auch noch eine Standpauke. Joven hat schon fasst bedauern mit Diego, ist aber heilfroh, dass er nicht mehr immer als Zuschauer und Kommentator dabei ist. Jetzt steht Diego sicher irgendwo völlig vereinsamt am Meer und schmollt.
Jacob Benevolente geht es wieder besser und kam wie üblich vorbei.

Körpertemperatur: 36,4°
Blutdruck: 120/80

Serie: Hospital

Zeichnen #39

Zeichnung Graphic Novel

Der neue Brief von Alejandra ist beantwortet und Papier hat er noch genug, so versucht Joven zu zeichnen. Liegend, mit dem Papierblock über dem Kopf, kann er sehr gut dem endlosen Gemecker von Diego ausweichen. Dieser beobachtet ihn ständig und muss immer alles kommentieren.
Jacob Benevolente mag das Bett nicht verlassen, Greti und Emilia sind zum Glück trotzdem vorbeigekommen.

Körpertemperatur: 36,7°
Blutdruck: 120/80

Serie: Hospital

Jenseits #35

Begegnungen Graphic Novel

Wem will man im Jenseits wieder begegnen? Eine lustige und lebhafte Diskussion um die Menschen, die wir auf der anderen Seite wieder sehen wollen. Und die, welche wir auf keinen Fall sehen wollen. Greti wäre ausgesprochen glücklich, wenn sie ihrem Lehrmeister noch einmal so richtig ihre Meinung sagen könnte, nur ihre Hoffnung ist sehr klein, da der bestimmt in der Hölle schmort. Jacob Benevolente hofft auf eine Tramlinie, in dem er all seine Mitfahrenden weiterhin von einem Ort zum anderen bringen kann. Emilia will nur ihren Mann wiedersehen. Beim Zuhören, kommen Joven grosse Bedenken, dass dies ja total anstrengen und ausufernd werden wird und vermutlich im Chaos enden wird. Denn all die Menschen, mit denen er Kontakt halten möchte, haben ja auch wieder ihre Kontakte und die auch wieder und wieder.

Körpertemperatur: 36,7°
Blutdruck: 120/80

Serie: Hospital

Manon #34

Manon Graphic Novel

Manon steht plötzlich im Zimmer, Joven ist geschockt, er weiss absolut nicht wie er reagieren soll. Das Mathis tot ist macht ihn unglaublich traurig, wie traurig muss dann seine Frau sein. Er hat keine Worte oder Gesten, die er für passend hielt. Bevor er irgendetwas tun kann, umarmt ihn Manon so fest, dass er Angst hat alle Rippen zu brechen und er nie mehr gesund wird. Manon bestand auch nur aus Haut und Knochen, man hörte regelrecht Knochen knacken. Sie bedankt sich mehrfach bei ihm, Joven kann nicht nachvollziehen, warum. Mathis war offensichtlich dankbar, dass er mit ihm zusammen im Zimmer sein konnte. Sie sass dann noch eine Weile auf seinem Bett und er lag regungslos im Bett und zählte die Sekunden, bis sie mit einer zweiten Umarmung sich von ihm verabschiedete.
Seine Eltern telefonierten lang mit ihm, anhand der Besorgnis, die sie haben, muss es ihm immer noch nicht allzu gut gehen. Dabei ist er selber voller Zuversicht.

Körpertemperatur: 36,7°
Blutdruck: 130/90

Serie: Hospital

Einen Moment #28

Das Meer kennt alle Graphic Novel

Doppelte Überraschung, ein Brief von Vicente und von einer von Alejandra. Für einen Moment fühlt sich Joven direkt am Meer auf der Isla Volante. Vicente ist einer seiner liebsten Mitschüler, dass der einen Brief schreibt? Wunder geschehen. In der Schule scheint alles seinen Gang zu gehen, Joven hat bisher kaum an die Schule gedacht. Im Gegensatz zu Schule gibt es hier keine Ermahnungen und kein Nachsitzen. Alle sind mit ihm rundum zufrieden und sitzen geht ja nicht und «geht» unmöglich.

Körpertemperatur: 36,9°
Blutdruck: 120/80

Serie: Hospital