visualisieren

finanzkrise

die bildermacherinnen visualisieren das thema völlig unterschiedlich, so dass man annehmen könnte, es gäbe mehrere finanzkrisen.

text:

Sammelmappe

Möglich wäre es durchaus, dass sich die Finanzkrisen vermehren. Still und leise.

1. Juni 2009 - 18:59

rittiner & gomez

@sammelmappe: so wie sie früher an die endlose vermehrung des reichtums glaubten?

1. Juni 2009 - 19:25

Sammelmappe

Wie wenn der Spiegel in einen anderen Spiegel sieht, der in einen weiteren Spiegel sieht, der einen anderen Spiegel spiegelt ….

1. Juni 2009 - 20:18

monoblog

es gibt verschiedene arten: die da draussen und die da drinnen in den köpfen

11. Juni 2009 - 08:16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.