wechsel

radfahren

zum jahreswechsel fahre ich mit dem rad an die ostküste der isla volante und übernachte im zelt. so kann ich in aller ruhe und stille in das neue jahr starten. mit der stille ist das zwar so eine sache, denn meistens treffen sich dort fast alle volanterinnen, um den jahreswechsel zu feieren.

text:

monoblog

sympathische und ganz gute idee, den sylvester im warmen inselteil zu feiern. davon kann hier auf dem festland nicht die rede sein, der prosecco wird wohl gefrieren im glas…

dann viel spass mit den volanterinnen und guten rutsch (sagt man das auf der insel auch..?)

29. Dezember 2006 - 22:31

mar la gomez

@monoblog: sie bevorzugen doch limoncello?

29. Dezember 2006 - 22:42

hith

das klingt wirklich fein. Und limoncello … mh, das erinnert mich an sehr schöne Tage in Italien. wünsche einen vergnüglichen jahreswechsel und alles gute für 2007.

30. Dezember 2006 - 11:47

monoblog

nein, ich hab nur mal limoncello photographiert und viele comments erhalten. ich selber trinke lieber prosecco oder rotwein. bin aber auch einem limoncello nicht abgeneigt, vor allem an der ostküst der insel wär das wohl noch lecker…

30. Dezember 2006 - 23:39

mar la gomez

also ich habe eine selbstverständlich eine gut flasche prosecco dabei (mit pfand) und nicht so eine.

31. Dezember 2006 - 10:59

Sandra-Lia

hm, faszinierend.. ich will auch..

31. Dezember 2006 - 11:50

mar la gomez

@sandra-lia: alle sind herzlich willkommen und platz hat es genug. nur ein gutes zelt und genügend heringe sind voraussetzung, denn es bläst ein starker wind.

31. Dezember 2006 - 13:57

reto

gute fahrt ins 2007.

1. Januar 2007 - 00:08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.