wir sind helden

judith holofernes

als das meer verschwand

eines tages war es weg
niemand sah es
es war ja auch weg

da rief man an
da rief man tatsächlich an

da lagen briefe im kuvert
die wurden fest geschlossen

da schrieb das meer an das meer
ich bin leider verschwunden

da gingen wolfgang und brigitte
durch den strand
da hob wolfgang dieses lied von bob dylan auf

da gingen die helden barfuss
sie riefen sich zu
nur wer barfuß geht
findet das meer

da war das meer wieder da
dank der helden!

da rutschten die sätze hin und her
da verschwand das gedicht

da ging das gedicht ins meer
da tauchte das gedicht ins meer und
das meer
es trank
es trank das gedicht leer

judith holofernes

text:

reto

na dann – pam, pam – papadaaaaaam!!!

1. März 2013 - 09:02

Iris

Lieber Hans-Jürgen Hilbig, ich werde mehr und mehr Fan Ihrer Texte.

1. März 2013 - 09:59

glumm

think hilbig.

1. März 2013 - 11:16

yank

Mein neues Lebensziel: noch barfüßiger, und ja auch hilbiger, zu sein!

1. März 2013 - 12:14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.