zeit

zeit time temps tiempo tempo

das ist doch jetzt ein „very dejà vu“, die insulanerinnen sind voller freude und gespannt, wie es weiter geht.
spiel uns irgend jemand einen bösen steich? ist das universum aus dem fugen? gibt es uns überhaupt? gab es uns jemals? haben wir noch zeit?

von ludwig jannsen

ja, könnte man so sagen …

bin unter sie geraten, sie
ziehen wie wolken über einen
himmel endloser zeitschafe
hin finde ich mich laufen
mit ausgebreiteten armen
bin ich eines von ihnen
oder ist es nur ein fell
das um mich schlackert
schlaf, der ich bin, tief
in mir weiß ich himmelblaues
warten auf weißes träumen

text:

teilen: google+ twitter facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.